abc Immobilien Partner ... das Maklernetzwerk !

abc Immobilien Partner .... das Maklernetzwerk!

 02604-6688

NEWS und Sonstiges aus der Immobilienwelt

 

Wie Sie mit Immobilien richtig Geld verdienen!

Pflegeimmobilien - Denkmalimmobilien - Renditeimmobilien - bitte gewünschtes Asset anklicken -

 Mit 120,- EURO monatlich ein Vermögen von 189 494,- Euro aufbauen !- Berechnungsbeispiel -

 

 Wie Sie mit Immobilien richtig Geld verdienen:  VIDEO 1 - Der Schnellrechner zur Pflegeimmobilie


Aktuelle Informationen rund um die Immobilie

ImmoCompact meets DKM 2018: Mehr Umsatz mit Immobilien und Finanzen

Die DKM ist die Leitmesse der Finanz- und Versicherungswirtschaft ? und zugleich die größte Kommunikationsplattform der Branche. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter wieder mehr als 17.000 Profis in der Messe Dortmund. Rund 500 Top-Entscheider werden die Messeteilnehmer über die wichtigsten Branchenthemen Branchenthemen auf dem Laufenden halten. [ mehr ]

Immobilien-Verrentung gewinnt in Deutschland an Bedeutung

Für rund sechs von zehn Maklern ist die Immobilien-Verrentung grundsätzlich ein attraktives Geschäftsmodell. Allerdings fehlt es vielen noch an Erfahrung: Nur jeder vierte Makler hat schon mal eine Immobilien-Leibrente vermittelt. Als zentralen Grund dafür nennen die Vermittler eine bisher mangelnde Nachfrage auf Seiten der Käufer. 40% verfügen zudem nach eigenen Angaben nicht über ausreichend Wissen zum Thema Verrentung. [ mehr ]

Gebäudeversicherung: Sturmschaden an Flachdach streng nachzuweisen

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Saarbrücken muss ein Sturmschaden an einem Flachdach vom Versicherungsnehmer einer Gebäudeversicherung deutlich nachgewiesen werden, wenn die Versicherung zahlen soll. Er muss darlegen, dass ein bedingungsgemäßer Sturm vorgelegen hat. Das heißt, dieser muss wetterbedingt sein und mindestens eine Windstärke von 8 Beaufort haben. Alternativ muss er nachweisen, dass der Schaden wegen des einwandfreien Zustandes des versicherten Gebäudes nur durch einen Sturm entstanden sein kann. [ mehr ]

Verbraucher halten schädliche Baustoffe für unbedenklich

Wohngesundheit ja ? aber wie? [ mehr ]

Ausländische Investoren beherrschen deutschen Markt für Logistikimmobilien

Der Markt für Logistikimmobilien befindet sich im Wandel: Steigende Kaufpreise haben sinkende Gewinnspannen und das geringe Angebot ein sinkendes Transaktionsvolumen zur Folge. So haben die Spitzenrenditen für Logistikimmobilien in Deutschland und der Schweiz im vergangenen Jahr die Fünf-Prozent-Hürde nach unten durchbrochen. Der österreichische Markt liegt nur knapp über der Schwelle. Gründe für diese Entwicklung sind eine stärkere Sensibilität für den Verbrauch von Neubauflächen aufseiten der Politik sowie die Konkurrenz durch den Wohnungsbau in citynahen Lagen. [ mehr ]

Exporo erreicht weiteren Meilenstein

Exporo hat seit Gründung im November 2014 über 250 Mio. Euro in 140 Immobilienprojekte vermittelt und damit ein Immobilienvolumen von rund 2,5 Mrd. Euro mitfinanziert. Allein im ersten Halbjahr 2018 wurden über die Plattform 78 Mio. Euro Kapital vermittelt eine Verdopplung im Vergleich zum Vorjahr. [ mehr ]

Zurich will Smart Home Technik zum Durchbruch verhelfen

Die Zurich Gruppe Deutschland tritt dem Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. als Fördermitglied bei, um Smart Home Lösungen zum Durchbruch zu verhelfen. Im Rahmen der Kooperation wird Zurich sein Know-how im Segment Smart Home Absicherung der Fertigbaubranche zur Verfügung stellen und den Bauherren von Fertighäusern als kompetenter Versicherungspartner zur Seite stehen. Ziel ist es, eine intelligente Smart Home Versicherung anzubieten und die aufwändig verbaute Technologie adäquat abzusichern. [ mehr ]

PlanetHome Group kauft 123makler

123makler, an der die 32nd Floor GmbH seit 2015 als Lead-Investor beteiligt ist, wird von der PlanetHome Group GmbH erworben. 123makler gehört zu den größten Online-Maklerportalen Deutschlands. Das PropTech fungiert als digitale Schnittstelle und bringt bundesweit Makler mit Immobilienverkäufern und -vermietern zusammen. [ mehr ]

Energieeffizientes Bauen zahlt sich nicht immer aus

Im Rahmen seines Bautechnischen Forums ?Energieeffizient bauen ? bezahlbar und zukunftsfähig? hat der Bauherren-Schutzbund e.V. am Dienstag in Berlin die Wirtschaftlichkeit baulicher Energieeinsparmaßnahmen auf den Prüfstand gestellt. Hochrangige Vertreter aus Politik, Bauwirtschaft und Wissenschaft diskutierten die Frage, unter welchen Umständen Verbraucher durch energieeffizientes Bauen Geld sparen können. Anstoß war das Ergebnis einer beauftragten Metastudie. [ mehr ]

Wohnkosten lassen selbst Mittelschicht-Familien kaum noch Luft

Die Mieten in Deutschlands Großstädten steigen weiter an. Nicht nur einkommensschwache Haushalte, sondern vor allem auch junge Familien mit Kindern aus der Mittelschicht haben derzeit Probleme, bezahlbare Wohnungen in Ballungsgebieten zu finden. Das zeigt eine Analyse von immowelt.de, für die in 14 Städten berechnet wurde, welchen Anteil ihres Einkommens Familien aus der Mittelschicht für die Warmmiete aufwenden müssen. [ mehr ]


Schimmel im Winter entfernen und richtig vorbeugen

Auch in diesem Winter wird Schimmel wieder ein großes Thema für viele Mieter und Hausbesitzer sein. Aus Angst vor horrenden Heizkosten wird tagsüber wenig geheizt und gelüftet, am Abend hingegen wird die Heizung aufgedreht. Schimmel wird mit diesem Lüftverhalten oftmals die perfekte Grundlage zum Wachsen gegeben. [ mehr ]

 

Hausverkauf nur mit gültigem Energieausweis

Seit der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) ist die Vorlage eines Energieausweises beim Verkauf und bei der Vermietung von Immobilien gesetzlich vorgeschrieben. Doch längst nicht alle Eigentümer halten sich daran und riskieren so drastische Bußgelder von bis zu 15.000 Euro. Dabei ist die Lösung ganz einfach: Professionelle Immobilienmakler wie die Haferkamp Immobilien GmbH kümmern sich gern um die Erstellung des Energieausweises, stellen die dafür nötigen Unterlagen zusammen und übernehmen viele weitere Aufgaben. [ mehr ]

 

Unterliegt die Vermietung von ?möblierten Wohnungen? auch dem Bestellerprinzip?

  [ mehr ]

 

Neues Energiekonzept für Mehrfamilienhäuser

Die elektrische Energie kommt beim Energiefarming von E3/DC zu ca. 90% aus eigener Erzeugung (PV + KWK) ? und die Heizkosten (Gas) werden etwa auf die Hälfte reduziert. Das Energiefarming-Konzept soll in weiteren, bereits geplanten Projekten zum Tragen kommen. In dem Oldenburger Polithaus sind zwei dreiphasige Stromspeichersysteme S10 E12 von E3/DC mit Lithium-Ionen-Batterien von Weltmarktführer Panasonic und mit einer Kapazität von jeweils 13,8 kWh im Einsatz. [ mehr ]

 

KfW startet Award ?Bauen und Wohnen 2016?

?Urbanes Wohnen ? Häuser in der Stadt? lautet das diesjährige Motto des KfW-Wettbewerbs um den Award Bauen und Wohnen, da das Leben in der Stadt immer attraktiver werde. Prämiert werden private Bauherren oder Baugemeinschaften, die in den vergangenen fünf Jahren ein Haus mit mindestens drei Wohneinheiten im innerstädtischen Bereich gebaut oder modernisiert haben. [ mehr ]

 

Strategis übernimmt Property Management für Kauri CAB

Die Berliner Strategis AG hat das Property Management für die Investmentgesellschaft Kauri CAB Management GmbH übernommen. Kauri CAB hat die Immobilien als Investment- und Asset-Manager in einem Joint Venture mit einem internationalen Staatsfonds erworben. Strategis wird für Kauri CAB zunächst 2.554 Wohn- und Gewerbeeinheiten in 87 Gebäuden betreuen. Die Immobilien befinden sich zu 74% in Berlin und zu 26%in Magdeburg. [ mehr ]

 

Energierechnungen sind nach wie vor kaum verständlich

Rund 1.500 kWh Strom verbraucht jeder Erwachsene laut dem Deutschen Instituts für Energietransparenz (DIFET) durchschnittlich im Jahr. Diese müssen einmal im Jahr abgerechnet werden. Und: Die Verbraucher sind mit diesen Abrechnungen mehrheitlich unzufrieden. Über 120 Rechnungen hat das DIFET im laufenden Jahr von über 5.000 Kunden überprüft. Nur für drei Energieanbieter ergab das Gesamturteil ?sehr gut?. So erhielt, wie im Vorjahr, der Anbieter E.VITA aus Stuttgart die Note ?Sehr Gut? (1,3) und damit die Auszeichnung: ?Kundenfreundlichste Strom- und Gasrechnung Deutschlands 2015?. [ mehr ]

 

Abwärtstrend in der Baufinanzierung überwunden

Ein Drittel der Bundesbevölkerung (34%) hat sich für das kommende Jahr vorgenommen, seine Wohnsituation zu verändern: Während jeder Fünfte (20 Prozent) sein Haus oder seine Wohnung renovieren möchte, planen 14% der Deutschen einen Umzug. Die Hälfte derjenigen, die im kommenden Jahr umziehen wollen, haben dafür eine andere Wohnung oder ein anderes Haus zur Miete ins Auge gefasst. Die anderen 50% planen sogar den Kauf oder Bau einer eigenen Immobilie. [ mehr ]

 

Größtes Portal für betreutes Wohnen in Deutschland gestartet

TERRAGON, ein deutschlandweit agierender Projektentwickler von Senioren- und Wohnimmobilien, startet seinen digitalen ?Wegweiser Betreutes Wohnen?gestartet. Er ist ab sofort und kostenfrei unter www.betreutes-wohnen-angebot.de ab zugänglich. Der Online-Wegweiser enthält mehr als 225.000 Wohnungsangebote aller Preiskategorien für Senioren in ganz Deutschland. [ mehr ]

 

Wenn das Wasser aus der Wand kommt

Wenn es im Spätsommer oder im Herbst nach einem trockenen Sommer zu starken Regenfällen kommt, sind diese Stellen besonders gefährdet ? die ausgetrocknete Erde kann das viele Wasser nicht schnell genug aufnehmen und es kommt so Stausituationen am Mauerwerk. ?Ist eine Mauer einmal komplett durchfeuchtet und es kommt in den Räumen zur Schimmelbildung, ist es für oberflächliche Schimmelbehandlung längst zu spät?, erläutert Benjamin Schmidt von Keimfrei. Das österreichische Unternehmen hat sich auf Schimmelbekämpfung und Mauertrockenlegung spezialisiert. [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...