abc Immobilien Partner ... das Maklernetzwerk !

abc Immobilien Partner .... das Maklernetzwerk!

 02604-6688

NEWS und Sonstiges aus der Immobilienwelt

 

Wie Sie mit Immobilien richtig Geld verdienen!

Pflegeimmobilien - Denkmalimmobilien - Renditeimmobilien - bitte gewünschtes Asset anklicken -

 Mit 120,- EURO monatlich ein Vermögen von 189 494,- Euro aufbauen !- Berechnungsbeispiel -

 

 Wie Sie mit Immobilien richtig Geld verdienen:  VIDEO 1 - Der Schnellrechner zur Pflegeimmobilie


Aktuelle Informationen rund um die Immobilie

Baupreise ziehen weiter kräftig an

Die Baupreise im Hochbau sind derzeit durchschnittlich rund 7% höher als viele Bauherren und Auftraggeber in ihren Budgets ansetzen. Vor allem Generalunternehmer-Leistungen und insbesondere komplexere Gewerke liegen im Durchschnitt sogar mehr als 10% über den eingeplanten Kosten. Zudem gibt es vor allem bei Stahl- und Metallbau, Dach- und Fassadenarbeiten sowie bei Glasfassaden sehr geringe Angebotsrückläufe, so dass auch hier in Zukunft mit hohen Preissteigerungen zu rechnen ist. Insgesamt haben sich die Preise bei allen Bau-Leistungsbereichen erhöht. [ mehr ]

Hervorragende Aussichten für das Immobilienjahr 2018

Der aktuelle Marktübersicht von Catella Research zu den deutschen Vermietungs- und Investmentmärkten 2018 zeigt, dass die aktuelle wirtschaftliche Gemengelage die positive Marktsituation weiter stützt. Volkswirtschaftlich läuft Deutschland auf Hochtouren. Mit zuletzt nach oben korrigierten 2,2% BIP-Wachstum bis 2019 gewinnt der Boom weiter an Dynamik. [ mehr ]

Immobilieninvestments stabilisieren sich auf hohem Niveau

Das Transaktionsvolumen des Investmentmarktes für Immobilien ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr um rund 9,7% auf 72,8 Mrd. Euro gestiegen (2016: 65,7 Mrd. Euro). Das ist ein Ergebnis des Trendbarometers Immobilien-Investmentmarkt 2018 von EY Real Estate, für das 220 Investoren, die auf dem deutschen Markt aktiv sind, befragt wurden. [ mehr ]

Besitzer von alten Kamin- und Kachelöfen müssen jetzt handeln

Sturm fegt ums Haus, Regen oder Schnee klatscht an die Fensterscheiben und saukalt ist es auch: Die meisten verbringen solche ungemütlichen Tage ja am liebsten gemütlich eingekuschelt zu Hause auf der Couch ? vor einem wohlig warmen Feuerchen im Kamin oder dem altem Kachelofen. [ mehr ]

Moderne Heizung steigert Immobilienwert

Sichtbar wird das auch auf dem Energieausweis: Mit guten Kennwerten lassen sich bei Vermietung oder Verkauf oft bessere Preise erzielen. Hilfreiche Tipps für die Heizungssanierung bietet das Serviceportal www.intelligent-heizen.info. [ mehr ]

Immobilienbesitzer in Deutschland treiben Entschuldung voran

Wenn im nächsten Jahr wieder mehrere Hunderttausend Immobilienbesitzer ihr Darlehen verlängern oder umschulden, steht die Schuldenfreiheit im Mittelpunkt. Das zeigt die Studie ?Anschlussfinanzierung in Deutschland? der Interhyp Gruppe, für die Statista im Auftrag von Interhyp 2.200 Per­sonen aus repräsentativen Bevölkerungsgruppen befragt hat. Haus- und Wohnungseigentümer in Deutschland begreifen den Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung als Chance, die richtigen Weichen für ihr Zuhause zu stellen, und treiben ihre Entschuldung deutlich voran. [ mehr ]

Bauhauptgewerbe bleibt auf Wachstumskurs

Die Bauunternehmen konnten sich über einen guten Einstieg in das Schlussquartal freuen: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, meldeten die Betriebe des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten für Oktober 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Umsatzplus von nominal 7,2%. [ mehr ]

Engel & Völkers: Markt für Anlageimmobilien bleibt angespannt

Eine anhaltend hohe Nachfrage nach Wohn- und Geschäftshäusern trifft in deutschen Städten auf ein limitierteres Angebot, was sich in der Preisentwicklung zeigt. So legte das Umsatzvolumen in 60 von Engel & Völkers Commercial analysierten Städten um mehr als 5% auf über 17 Mrd. EUR zu ? obwohl die Anzahl der verkauften Objekten mit 12.125 leicht gesunken ist. [ mehr ]

Das sagt die Immobilienbranche zu den Sondierungsergebnissen

Der BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen hat die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD begrüßt. ?Mit der Ankündigung von steuerlichen Anreizen für den freifinanzierten Wohnungsbau, der Evaluierung der Mietpreisbremse und der Absage an Verschärfungen der energetischen Vorgaben setzen CDU, CSU und SPD im Sondierungspapier positive Signale?, meint Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. Diese Maßnahmen gingen in die richtige Richtung. [ mehr ]

Ausländische Investoren drängen auf deutschen Immobilienmarkt

Analysiert wurden sämtliche große Immobiliendeals jenseits von 10 Mio. Euro. Demnach sind insgesamt 59,4 Mrd. Euro in den Kauf deutscher Gebäude geflossen. 30,2 Mrd. Euro davon kamen von Kapitalgebern aus dem Ausland. [ mehr ]


Schimmel im Winter entfernen und richtig vorbeugen

Auch in diesem Winter wird Schimmel wieder ein großes Thema für viele Mieter und Hausbesitzer sein. Aus Angst vor horrenden Heizkosten wird tagsüber wenig geheizt und gelüftet, am Abend hingegen wird die Heizung aufgedreht. Schimmel wird mit diesem Lüftverhalten oftmals die perfekte Grundlage zum Wachsen gegeben. [ mehr ]

 

Hausverkauf nur mit gültigem Energieausweis

Seit der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) ist die Vorlage eines Energieausweises beim Verkauf und bei der Vermietung von Immobilien gesetzlich vorgeschrieben. Doch längst nicht alle Eigentümer halten sich daran und riskieren so drastische Bußgelder von bis zu 15.000 Euro. Dabei ist die Lösung ganz einfach: Professionelle Immobilienmakler wie die Haferkamp Immobilien GmbH kümmern sich gern um die Erstellung des Energieausweises, stellen die dafür nötigen Unterlagen zusammen und übernehmen viele weitere Aufgaben. [ mehr ]

 

Unterliegt die Vermietung von ?möblierten Wohnungen? auch dem Bestellerprinzip?

  [ mehr ]

 

Neues Energiekonzept für Mehrfamilienhäuser

Die elektrische Energie kommt beim Energiefarming von E3/DC zu ca. 90% aus eigener Erzeugung (PV + KWK) ? und die Heizkosten (Gas) werden etwa auf die Hälfte reduziert. Das Energiefarming-Konzept soll in weiteren, bereits geplanten Projekten zum Tragen kommen. In dem Oldenburger Polithaus sind zwei dreiphasige Stromspeichersysteme S10 E12 von E3/DC mit Lithium-Ionen-Batterien von Weltmarktführer Panasonic und mit einer Kapazität von jeweils 13,8 kWh im Einsatz. [ mehr ]

 

KfW startet Award ?Bauen und Wohnen 2016?

?Urbanes Wohnen ? Häuser in der Stadt? lautet das diesjährige Motto des KfW-Wettbewerbs um den Award Bauen und Wohnen, da das Leben in der Stadt immer attraktiver werde. Prämiert werden private Bauherren oder Baugemeinschaften, die in den vergangenen fünf Jahren ein Haus mit mindestens drei Wohneinheiten im innerstädtischen Bereich gebaut oder modernisiert haben. [ mehr ]

 

Strategis übernimmt Property Management für Kauri CAB

Die Berliner Strategis AG hat das Property Management für die Investmentgesellschaft Kauri CAB Management GmbH übernommen. Kauri CAB hat die Immobilien als Investment- und Asset-Manager in einem Joint Venture mit einem internationalen Staatsfonds erworben. Strategis wird für Kauri CAB zunächst 2.554 Wohn- und Gewerbeeinheiten in 87 Gebäuden betreuen. Die Immobilien befinden sich zu 74% in Berlin und zu 26%in Magdeburg. [ mehr ]

 

Energierechnungen sind nach wie vor kaum verständlich

Rund 1.500 kWh Strom verbraucht jeder Erwachsene laut dem Deutschen Instituts für Energietransparenz (DIFET) durchschnittlich im Jahr. Diese müssen einmal im Jahr abgerechnet werden. Und: Die Verbraucher sind mit diesen Abrechnungen mehrheitlich unzufrieden. Über 120 Rechnungen hat das DIFET im laufenden Jahr von über 5.000 Kunden überprüft. Nur für drei Energieanbieter ergab das Gesamturteil ?sehr gut?. So erhielt, wie im Vorjahr, der Anbieter E.VITA aus Stuttgart die Note ?Sehr Gut? (1,3) und damit die Auszeichnung: ?Kundenfreundlichste Strom- und Gasrechnung Deutschlands 2015?. [ mehr ]

 

Abwärtstrend in der Baufinanzierung überwunden

Ein Drittel der Bundesbevölkerung (34%) hat sich für das kommende Jahr vorgenommen, seine Wohnsituation zu verändern: Während jeder Fünfte (20 Prozent) sein Haus oder seine Wohnung renovieren möchte, planen 14% der Deutschen einen Umzug. Die Hälfte derjenigen, die im kommenden Jahr umziehen wollen, haben dafür eine andere Wohnung oder ein anderes Haus zur Miete ins Auge gefasst. Die anderen 50% planen sogar den Kauf oder Bau einer eigenen Immobilie. [ mehr ]

 

Größtes Portal für betreutes Wohnen in Deutschland gestartet

TERRAGON, ein deutschlandweit agierender Projektentwickler von Senioren- und Wohnimmobilien, startet seinen digitalen ?Wegweiser Betreutes Wohnen?gestartet. Er ist ab sofort und kostenfrei unter www.betreutes-wohnen-angebot.de ab zugänglich. Der Online-Wegweiser enthält mehr als 225.000 Wohnungsangebote aller Preiskategorien für Senioren in ganz Deutschland. [ mehr ]

 

Wenn das Wasser aus der Wand kommt

Wenn es im Spätsommer oder im Herbst nach einem trockenen Sommer zu starken Regenfällen kommt, sind diese Stellen besonders gefährdet ? die ausgetrocknete Erde kann das viele Wasser nicht schnell genug aufnehmen und es kommt so Stausituationen am Mauerwerk. ?Ist eine Mauer einmal komplett durchfeuchtet und es kommt in den Räumen zur Schimmelbildung, ist es für oberflächliche Schimmelbehandlung längst zu spät?, erläutert Benjamin Schmidt von Keimfrei. Das österreichische Unternehmen hat sich auf Schimmelbekämpfung und Mauertrockenlegung spezialisiert. [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...